Programmatic Advertising Trends 2015

Die AdAnt Media / AdAnt-Touristik stellte auf der ITB in Berlin die neuesten Trends im Programmatic Advertising vor.

  1. Neue Technologien und  Targetingformen im RTA / RTB
  2. Programmatic Advertising und Erfolgskontrolle
  3. Retail Advertising Solutions

  • Der Bereich Display Advertising wurde 2010 in Deutschland durch die automatisierte Einkaufsart „Realtime Advertising“ revolutioniert. Die AdAnt Media entwickelt  als einer von zwei deutschen Technologieinhaber im RTA nicht nur das Programmatic Buying, sondern ebenso verschiedene Targetingtechnologien, um das Erreichen von Zielgruppen effektiver zu machen.
  • Neben der Einkaufsart im Programmatic Advertising stehen heute zunehmend die verschiedenen Targetingoptionen im Vordergrund. 
  • Das bis dato allgemein übliche Retargeting bzw. auch Remarketing wird im Programmatic Advertising zunehmend von anderen Targetingformen abgelöst. Dabei finden besonders das semantische Targeting und das predictive Behaviour Targeting Verwendung.
  • Die AdAnt Media als Fullserviceanbieter unterhält eine umfangreiche Server-Infrastruktur, die sich u. a. mit der Aufzeichnung von kontextrelevanten Inhalten und der Kommunikation zu den Werbebörsen beschäftigt. Daraus resultiert u. a. das in Deutschland einzigartige STAN® (semantic targeting engine) und die Analyse von Interaktionen nach Werbemittelkontakt CAAN® (customer action analyse). 
  • Mit diesen Solutions ist die AdAnt Media Technologieanbieter für Real-Time Advertising bzw. Programmatic Advertisng im Direkt- und Agenturgeschäft sowie als White-Label-Lösung für große Unternehmen und Medienhäuser.
  • Mit STAN® (semantic targeting engine), der in Deutschland einzigen bis dato echten semantischen Targetinglösung, matcht die AdAnt Media das Interesse der User in Echtzeit. Die aufwendige Servertechnologie durchsucht das Internet (jeden Tag über 30 Millionen Seiten) nach deren Inhalten.
  • Über das semantische Targeting hinaus bieten weitere Targetingformen im Programmatic Advertising den Unternehmen viel Raum für Kreativität bei Display Kampagnen. Anhand von Best Practice Beispielen werden unterschiedliche Kampagnenoptionen für Unternehmen vorgestellt, hier: http://adant-touristik.de/index.php/bestpractice/

Retail Advertising!

  • Die AdAnt Media hat verschiedene Lösungen im Programamtic Advertising bzw. Real-Time Advertising speziell für den Retailbereich entwickelt.
  • Diese Real-Time Advertising bzw. Display Werbung ist für gemeinschaftliche Werbekampagnen (nationale Marke & lokaler Vertrieb) einfach steuerbar, d. h. an nationalen Kampagnen kann regional, z. B. von Filialen oder Vertriebspartnern, teilgenommen werden und die entsprechenden Anzeigen werden vollautomatisch mit den betreffenden Filialen verknüpft. Siehe www.retail-advertising.de
  • Mit Counterpilot.de – ist für Reisebüros ein Tool an den Start gegangen, das Realtime Advertising Kampagnen regional auf PLZ genau aussteuern kann. Über ein intelligentes Targeting können Reisebüros auch mit kleinem Budget innerhalb eines definierten Umkreises dort werben, wo der Kunde ist. Mit einer Technik, die sonst nur größeren Kampagnen vorbehalten war, kommen Reisebüros online – auch auf Premiumtiteln – wieder auf Augenhöhe mit den großen OTS’s. Siehe www.counterpilot.de
  • Das Freizeitportal Regiondo.de präsentiert eine Realtime Advertising Solution für den Freizeitmarkt. Über einen RTA Manager können Anbieter von Freizeitaktivitäten jetzt in Ihrer Region oder überregional ihre Zielgruppe erreichen. Auch hier liegt die Innovation in der lokalen Aussteuerung von Realtime Advertising Kampagnen.